+++   30.11.2019 Weihnachtsmarkt  +++     
Link verschicken   Drucken
 

gelbe Klasse

Besuch der Tischlerei Bohling am 15.02.2019

 

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns in den letzten Wochen mit verschiedenen Berufen. Zum Abschluss dieser Einheit machten wir uns auf den Weg zur nahegelegenen Tischlerei in Worpswede.

 

Dort angekommen sprachen wir noch einmal über die verschiedenen Aufgaben eines Tischlers und sammelten gemeinsam Dinge, die von einem Tischler gebaut werden.

 

Nun konnte es aber endlich losgehen und wir durften uns die Werkstatt von innen ansehen. In einer Führung wurden uns verschiedene Maschinen (u.a. verschiedene Sägen) gezeigt. Auch konnten wir beobachten, wie das Holz an den einzelnen Maschinen verarbeitet wurde.

Das war sehr beeindruckend!

 

In der letzten Woche vor den Osterferien beschäftigten wir uns während der Projektwoche mit den Vögeln in unserer Umgebung.

Nach einer kurzen Erzählrunde erstellten wir am Montag in sieben Teams Plakate zu verschiedenen Vögeln. In kurzen Texten erfuhren wir etwas über den Lebensraum der verschiedenen Vögel sowie über deren Nahrung. Dabei stellten wir fest, dass es viele Gemeinsamkeiten zwischen den Vögeln gibt, aber auch einige Unterschiede.

Nach einem arbeitsreichen, aber spannenden und schönen ersten Projekttag, konnten wir sieben tolle Plakate im Klassenraum aufhängen.

 

Am Dienstag machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Osterholz-Scharmbeck zum Norddeutschen Vogelmuseum. Im Anschluss an eine kurze Stärkung nach der Ankunft erhielten wir zunächst eine Führung durch alle Räume des Museums. Hier konnten wir über 200 Exponate verschiedener Vögel bestaunen. Anschließend bekamen wir den Auftrag in Kleingruppen ausgewählte Vögel im Museum zu finden und diese möglichst genau zu malen. Am Ende unseres Tages im Museum wurde es nochmal besonders spannend, denn wir bekamen einen lebendigen Kautz gezeigt und durften ihn ganz vorsichtig auch einmal streicheln.

 

Am Mittwoch verwendeten wir unsere mitgebrachten Holzscheide. Hierauf sollte am Ende des Projekttages ein selbst gestalteter Vogel seinen Platz finden. Zunächst zeichneten wir alle einen Vogel unserer Wahl. Hierfür nutzten wir verschiedene Bücher als Hilfe. Mit Tusche malten wir unseren Vogel an. Während die Vögel trockneten, bogen wir aus Draht die Beine. Das war gar nicht so einfach, wie es aussah! Die Beine wurden dann an den Vögeln befestigt. Hierfür haben die Erwachsenen eine Heißklebepistole verwendet. Zum Schluss wurde der Vogel an dem Holzschied befestigt und wir alle konnten nach einem weiteren tollen Projekttag unseren gestalteten Vogel mit nach Hause nehmen.

 

In den ersten beiden Stunden am Donnerstag haben wir ein Bild gestaltet. Auf unserem Bild sitzen drei Vögel auf einem Ast. Die Farbe der

beiden äußeren Vögel haben wir uns selbst ausgesucht. Für den Vogel in der Mitte haben wir die Farben der beiden anderen Vögel gemischt. Nach der Pause durften wir an einem Vortrag einer Ornithologin teilnehmen. Hier erfuhren wir zum Beispiel wie es in einem Nistkasten aussieht und mit welchen Methoden Vögel gefangen werden, um sie zu erforschen. Es war sehr spannend und wir haben viel Neues dazu gelernt.

 

Der Freitag begann mit einer kurzen Wiederholung der verschiedenen Vögel im Klassenraum. Mit dem Ziel die Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, machten wir uns auf den Weg zum Weyerberg. Im Wald am Niedersachsenstein teilten wir uns in Teams auf und streiften durch die umliegenden Wälder, um Vögel zu beobachten. Tatsächlich haben wir einige Vögel entdeckt. Die Projektwoche endete mit einer Reflexionsrunde

 

 

Das sind wir...
 

schule

 

Grundschule Worpswede
Im Rusch 2
27726 Worpswede

 

Telefon:    04792 9551810

Fax:          04792 9551829 

E-Mail:      

 

Bürozeiten: (Frau Bähr) 

Montag, Dienstag, Mittwoch:

8.00 Uhr - 15.00 Uhr

Donnerstag, Freitag:

8.00 Uhr - 12.30 Uhr

 

www.grundschule-worpswede.de